How it started > how it's going

How it started...

xmas2020-1.jpg

How it's going...

xmas2020-2.jpg

Bedeutet: ich muss Ende Dezember wieder die Anzeige meiner Personenwaage manipulieren, umprogrammieren oder bösartig hacken. Aber sie sind halt leider lecker geworden.

Mjam...😋
Musst Du nicht.
Ganz im Gegenteil, iss Dich ordentlich satt:
bald ist Fastenzeit. auch dann ordentlich futtern, sonst hält man das Fasten vor Hunger nicht aus.
Hey Lo - ich habe Kurzzeit-/Intervallfasten (aka "Intermittent Fasting") schon länger in meinen regelmäßigen Rhythmus integriert, weil es, abgesehen vom schnellen Ausgleich von Schlemmersünden, auch viele andere subjektiv positive Wirkungen auf mich hat. Was aber nicht dagegen spricht, mal hin und wieder eine Woche durchzufasten.
Oder Sie wandern in „bergigen” Landschaften ein „paar Schritte” – am besten mit Freunden, die sich eigentlich nur etwas in der Natur bewegen wollten, aber dann doch zu mehr mitschleifen lassen. (Die Überlebensquote sieht hierfür aus eigener Erfahrung sehr gut aus.)
Ich hab ja schon davon gelesen, wie Sie Besucher bei stundenlangen Stadtwanderungen mit schnellem Schritt systematisch schwächen, entkräften und aufzehren, um ihnen dann mit einem Glas Absinth den Rest zu geben. Also fragen sie mich nicht, ob ich mit Ihnen gehen will! ;)
Moment, ich habe das ja mal überlebt.
Aber knapp, Herr Pathologe! Ungefähr so knapp wie die Adler-Modekette den 1. Corona-Lockdown. Und Sie wissen ja, wie das nun endete.
The eagle has landed.
Erkennen Sie doch einfach mal die Leistung vom Herrn Pathologen an, Herr Neon. Der hat sich immerhin getraut.
Da haben Sie völlig recht, Frau Araxe, und das sollte auf jeden Fall eine Erwähnung im Darwin Awards 2020, Abteilung "Honorable Mentions" (Unterabteilung "Near Misses") wert sein.
Ich finde ja, so wie man zu seinen Falten und grauen Haaren steht, so sollte man auch zur mühsam -oder leicht?- angefutterten Wampe stehen.
Das Leben graviert uns doch -außer man ist Dorian Gray, der mit dem Bildnis - jeden gelebten Moment fein zur Erinnerung ins welker werdende Fleisch, Fettpolster und Hautlappen ein, ändern können wir da eh' nix dran - außer durch Chirurgie.

Also mein lieber Herr Neon, Mut zur Lücke beim Betrachten der Waage - und nebenbei, ich finde ja Zwillige eh' spannender. ;) :D

Guten Appetit wünscht der Blödbabbler
Da haben Sie völlig Recht, Herr Bloedbabbler, allerdings möcht man ja auch nicht so aussehen wie eine Kreuzung aus Iggy Pop und Keith Richards. Ich nehm prinzipiell ja alles mit, was Spaß macht, jedoch ist das ÄlterReiferwerden oft auch ein fortschreitender Verlust an Optionen: so kann ich seit einigen Monaten Rotwein nicht mehr so gut vertragen, wenns an das 8. Glas geht (*ggg). Ich behelfe mir jetzt damit, dass ich die Investition je Einheit (=Flaschenpreis) verdopple und die Trinkmenge halbiere, immerhin eine für mich akzeptable Lösung. ;)
Außergewöhnliches
Dinge, die gut sind
Entgleisungen
Gemalte Lebenserfahrung
Musik
Nachtgedanken
Neon-Award
Neon's Must-Have-Tools
Neon's Top10 List
Schöner Bloggen
Today I Learned
Wort des Tages
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Meine bearbeiteten Skins
Hauptseite (Site.page)
Toolbar (Site.foundationToolbar)
Foundation 5 docs
Foundation Sites github
Font Awesome Cheatsheet