As time goes by

You must remember this
A kiss is just a kiss, a sigh is just a sigh.
The fundamental things apply
As time goes by.
Mischa
Barton musste ich erst erwikipedieren. Sie sind ja mit ziemlich simplen Mitteln aus Ihrer geburtstaeglichen Leichenstarre auf 180 zu bringen, Herr Neon. Na ja, einfache Gemueter brauchen auch nur einfache Stimulationen.

Trotzdem alles Gute!
eine richtig hübsche skizze, muss ich schon sagen.

nur - an der barton ist doch jetzt echt nix dran, was wirklich auf 180 bringen könnte, oder?
@Herr Pathologe, Frau Cate - Mischa Barton = sozusagen alte Liebe. Trotz oder/und wegen ihrer Zerbrechlichkeit (und ihren Abstürzen) ist sie mir sympathisch und irgendwie verbunden geblieben. Und hey, die Frau sieht verdammt gut aus - wenn sie grad nicht unter Drogen steht.
...da musste auch ich erstmal Signor Google befragen...
War klar, dass Sie sich bei den Männern besser auskennen, Fräulein Caliente. ;)
hach ja "fräulein"...das hör ich so gern, seufz. rutscht wie nutella unter der fußsohle...
:) kann ich ja so gar nicht nachvollziehen... aber das hatten wir hier ja schon. ^^
Sehen'Se Frau Rebhuhn, Fräulein Caliente mag das! Ich finde ja auch, es hat irgendwie sowas Unschuldiges wobei das nun eigentlich wiederum nicht zu Fräulein Caliente passt. ;)
ich liiebe strike!
... aber ich bin ja auch nicht süß, was soll's also. ach, und an der backe bin ich übrigens auch nicht.
Unschuldig sollte man nicht notwendigerweise mit süß gleichsetzen. Fräulein Caliente z.B. wirkt auf den uninformierten Betrachter zunächst mal sehr zart und unschuldig. Die, die sie schon länger beobachten, wissen jedoch, dass sie (mindestens) in ihren Berliner Zeiten ein ausgesprochenes Luder im Umgang mit Hausmeistern war, die sie mit allerlei Verführungskünsten dazu brachte, ihr rückhaltlos zu Willen zu sein (z.B. verlorene Jeanshosen zu suchen und zurück zu bringen).

Wenn Sie sich nackt in Nutella wälzte, konnte und kann ihr eben niemand widerstehen.
Leider
verliert da nicht nur der Betrachter die Beherrschung, Herr Neon, sondern meist auch Frau Caliente eine Kamera.
hmhm, das hört sich so an, als ob ich des fräuleins blog lesen sollte ;). aber selbstverständlich haben Sie recht, herr Neon, ich habe offenbar falsche assoziationen zur unschuld. auch fällt mir dabei gleich immer 'unbedarft' ein...
Aber
unbedingt!
Das ist ja alles noch viel schlimmer mit Fräulein Caliente. Da tun sich Abgünde auf! Allein schon bei dem, was sie mir nur bei einem Gespräch alles gebeichtet hat ...
Ja, Abgründe! Soviel zu "unschuldig" und "unbedarft". Eher fängt Paris Hilton an, täglich Slips zu tragen.
Frau
Hilton und Krawatte?
Tiefer, Herr Pathologe, tiefer!
Ich
arbeite doch bereits am Niwo, Herr Neon. Aber Schuhe, ich weiß nicht...
Das Niveau dieses Blogs habe ich von Anfang an mit "asymptotisch stabil gegen Null tendierend" definiert. Da kommen Sie nur schwer drunter.
Ich
wohl kaum. Aber der Herr M. Mit angeschnallten Pumps schafft er das immer noch spielend.
Ach lassen Sie mal, Herr Pathologe. Herr Mahakala ist schon in Ordnung - mich werden nur seine hohen BaföG-Kosten etwas aufregen, wenn er nächstes Jahr ins 34.ste Semester kommt.
Aber
sischer dat! Auch mit Herrn Ns schönsten und höchsten High Heels!
Und zwar mit einer Infinitesimale! *g
Ich
wusste es. Infinitesimale.
Wieso sind wir eigentlich wieder von Nutella zu Erdnussbutter gewechselt?
Es erinnerte Sie seinerzeit an Ihren 5.ten Ex aus Südamerika, den Sie früher immer zärtlich "Peanut" nannten. Außerdem passt Erdnussbutter viel besser zu Ihrem Teint, mi cachito de cielo!
Brocken
oder Schachtel?
x-ter Geburtstag?
@Herr Mahakala - *augenroll* "x" steht für die Variable der y-achse. Variablen sind Platzhalter für eine bestimmte Wertemenge. Gerne nennt man die Variable auch "Unbekannte". Falls Sie eines Tages doch mal Ihr Statistikscript aufschlagen, werden Sie verblüfft sein, dass diese für Sie noch komplizierten Konzepte dort ausführlich erläutert werden. *g
Ich hab schon gesehen, Sie sind in die Seniorenliga aufgestiegen ...
Glückwunsch!
*g* Den Wunsch müssen Sie sich noch aufheben, Herr Mahakala. Ich werd Sie noch bei jedem Stiletto-Wettlauf schlagen. ;)

P.S. Über Geschenk-Geschmack lässt sich nicht streiten, wissen'Se.
Simpel, ja. H.B.! Für Sie:
Danke @ Frau rinpotsche! Gebürstete Weihnachtsengelchen sind mir doch immer das Liebste! ;)
Der Sohn hat morgen Jubeltag, und ich überlege, ob ich ihm nicht genau diesen Parkscheinhalter schenken soll, da Sie sich doch so gefreut haben.
Hm. Gefährlich. Als Skorpionsohn denkt er wahrscheinlich darüber nach, wieso Sie ihm so'n Ding mit unpassenden Widerhaken schenken.
Nachdenken, das wäre eine adäquate Reaktion, auf die ich gar nicht zu hoffen wage. Jedenfalls plagiiere ich Ihre Idee und backe das Gerät in einen Pfelkuchen ein! *denk über einen darüberhängenden Elektromagneten nach, um es zum Springen zu bewegen*
Wie kann etwas mit Ihrem genetischen Grundstock nicht zu besonders ausgefallenen Gedanken fähig sein!? Sie mögen Ihren Sohn aber schon, nicht wahr? *an hüpfendes Widerhaken-Engelchen denk*
Ausschließlich, also mögen, was anderes hat er gar nicht verdient. Haben Sie schon abgesahnt, oder klebt noch alles?
*lol* Sowohl als auch.
sieht ehrlich gesagt eher ein bißchen trostlos aus, so zur zeit. wird ja anscheinend 'bald' :P besser!

glückwunsch also, und adrenalin! [wenn's hilft.]

:)
@FräuleinFrau Rebhuhn - Sie haben heute noch den ganzen Tag Zeit, diesen Prozess großherzig abzukürzen und selbst in eine überdimensionale Torte zu schlüpfen, aus der Sie dann vor meinen Augen hervorbrechen. Brechen bitte im Sinne von heraushüpfen. *s
frau, bitte. oder einfach nur rebhuhn :). das 'fräulein' schmerzt wirklich in meinen augen. und geht es klein? [ooh, ich habe ja gar nicht geburtstag - darf ich mir das trotzdem wünschen?]

aber ich verstehe Ihre graphik so, als ob momentan einfach nichts das adrenalin herauslockt....... irre ich mich?
Mea culpa, Frau rebhuhn, schon angepasst. Gestern Nacht schoß mir durch den Kopf, dass die gefühlte Aufregung beim eigenen Geburtstag sich durchaus im Zeitablauf verändert (für Herrn Mahakala: DAS nennt man eine Variable!!!). Und ich stellte mir vor, dass sie in jungen Jahr tendenziell sehr hoch und in sehr alten Jahrgängen auch wieder höher ist.

Dazwischen scheint mir mehr Abgeklärtheit und Unaufgeregtheit zu sein - aber vielleicht ist das auch sehr individuell.
dankedanke :).

Ihre beobachtung ist mir durchaus auch aufgefallen, mit meiner kleinen anzahl an jahren - ich vermute aber, daß es später nur dann wieder aufgeregter [=besser?] werden kann, wenn man a) eben wieder etwas kindlicher und b) weniger sauertöpfisch als die meisten geworden ist.
Als UnsaOmma 85 geworden ist, war sie aufgeregt wie ein kleines Kind. Riesenfeier, viele Gäste, viele Reden, viele Geschenke (obwohl sie die nie ausgepackt hat). Am meisten hat sie jedoch die fette Marzipantorte mit den dicken 85er Marzipanwülsten oben drauf entzückt. Ich habe ein Bild von ihr gemacht, wie sie gerade strahlt wie ein Honigkuchenpferd. Für Menschen aus der Kriegsgeneration ist sowas kaum zu toppen.
ja, das kann ich mir vorstellen :). ist unsaomma eine sehr verbreitete bezeichnung oder sind Sie herr nessy? o_O
*g* Ich war zwar auch bei der Bundeswehr, allerdings nur 15 Monate. Frau Nessy hingegen ist konditioniert auf Berufssoldaten, d.h. eisenharte Einzelkämpfer, die zum Frühstück Bienen lutschen oder auf Glasscherben kauen. Frau Nessy wär's sicher allemal wert, aber ich glaub', das pack ich nicht.
*g da bin ich ja beruhigt. ich erschrecke immer, wenn sich das wirre netz der offline-beziehungen über den internet-dschungel legt...
Allet Joote!
Seien'Se jedankt!
beulchen (Gast):
von mir natürlich auch: Happy B-Day Mr. Big!

und was wäre ein Geburtstag ohne Geschenke? Na eben, deshalb hab ich natürlich auch etwas mitgebracht



Jepp, ich weiß was das Seniorenherz beghert! *g
beulchen (Gast):
ich werd´s wohl nie lernen! *augenroll*

//www.imgbox.de/?img=n13560a88.jpg
Den hast Du Dir aber schön aufgepimpt! Preisverdächtig! Brauch ich aber noch nicht. *s
Was heißt hier "Brauch ich aber noch nicht"???

Ich kann mir Sie ganz gut vorstellen, wie sie auf der kleinen Ablage (was wohl der Joy-stick für eine Funktion hat?) sitzen und mit Ihren Senioren-Kumpeln über eine weitere Renten-Nullrunde schwadronieren.
Bitte vergessen Sie nicht, dass unsere Rentnerrunde dazu Nylonstrümpfe und Stilettos tragen würde. Ich denke, das könnte bei einigen FDP-Ministern noch den ein oder anderen Euro locker machen.
Guter Gedanke! Was denken Sie, wird er je auf Staatsbesuch nach dem Iran oder Saudi Arabien geschickt?
Ich
denke, darauf schwoert er nicht unbedingt Stein und Bein.

(Einen Beutel Kiesel und einen falschen Bart vielleicht?)
Ich würde ihm raten, erstmal nur Qatar zu besuchen. Wenn die Herrn Pathologen tolerieren, kommen die sicher auch mit Westerwelle klar. *g
*sucht schon mal Steine*
Das klingt aber nicht liberal, Herr Pathologe!
Nun,
er wollte 18 Prozent. Jetzt kriegt er halt 18 Kilo.

Am Stueck.
Jehova, Jehova!
Ist
hier etwa Weibsvolk anwesend?
Sie würden 4 Jahre finsterstem Kabarett den Boden ausschlagen, Herr P.!
Wird hier etwa an meinem Geburtstag politisch parliert? *auch nach Steinen such*
Nach
wieviel Karat suchen Sie denn, Herr Neon?
Ta-ta-ta-taaaaaaa
*lach* Genial, liebe Frau Faust! Eine wunderbare Überraschung noch so früh am Tag! ;) Vielen Dank! *Kusshand*
Um die Kurve zu kriegen den Kreis zu schließen: In der Torte ist natürlich noch mehr versteckt. Und das haben Sie noch nicht gefunden. Viel Spaß beim Suchen und Monsterglückwünsche!
Na ich hoffe die andere Hälfte von Mischa Barton! Oder sitzen Sie da drin mit einem bedrohlichen Gerät zur überraschenden Blutentnahme? *g Monsterdank, Frau Araxe!
Über den Verbleib der anderen Hälfte von Mischa Barton sage ich zu meiner eigenen Sicherheit lieber nix. *g*
Tja,


Die tiefgekühlte Hälfte gibt's dann wohl erst in X Jahren.
Darf ich den verwegenen Wunsch äußern, dass die Hälfte solange mit mir in meiner Sichtfensterkühltruhe ruht!? So kann man sich schon mal aneinander gewöhnen.
Ha! Endlich wird das mal was.
*Deckel zuklapp und abschließ*
"Hallo Mischa, soll ich mich mal um deine kalten, feuchten Füße kümmern?" *vergeblich auf Antwort wart*
Füße
sind doch in der kleinen Kühlbox im Schuhschrank von Frau Araxe aufgebahrt.
Ich glaube, da stehen aber nur die, die für die Entfleischung und spätere künstlerische Weiterverarbeitung in LàBas vorgesehen sind. Ich fürchte, Frau Araxe braucht bald ein größeres Kühlhaus eine größere Wohnung.
Außergewöhnliches
Dinge, die gut sind
Entgleisungen
Gemalte Lebenserfahrung
Musik
Nachtgedanken
Neon-Award
Neon's Must-Have-Tools
Neon's Top10 List
Schöner Bloggen
Today I Learned
Wort des Tages
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Meine Layouts
Meine bearbeiteten Skins
Hauptseite (Site.page)
Toolbar (Site.foundationToolbar)
Github Neon
Gitlab twoday.net
Font Awesome Cheatsheet v4